Startseite

Bistro Schlemmerei wieder offen !
Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln.

Diese Woche wieder: Bratwurst 1910 !

Wie früher ! …ohne Zusatzstoffe, ohne Zucker, ohne Phosphat !
Bitte vorbestellen !
Gerne können Sie Für die Metzgerei eine Bestellung telefonisch oder über das Kontaktformular durchgeben.
Bestellungen, die ausgefahren werden, bitte am vortag, am besten bis 12 Uhr durchgeben.
Wir fahren am Freitagnachmittag bestellungen in der gemeinde perl aus und am mittwoch und samstagvormittag in der gemeinde oberthal. vielen dank !

 DIESE WOCHE: 

Spanferkelbraten     1 kg      8,90 €

Wissen, wo’ s herkommt – das ist unser Motto!

Unser Traditionsunternehmen wurde bereits vor 110 Jahren gegründet und beschäftigt heute 15 Mitarbeiter, die gerne für Sie arbeiten.

Da wir unsere Rinder und Schweine von unserem eigenen Bauernhof beziehen, können wir Ihnen hohe Qualität und eine artgerechte Tierhaltung garantieren!

Nach altüberlieferten Rezepturen, eigenen Mischungen mit Naturgewürzen und kreativen Ideen zaubern wir von der Fleischerei Follmann frische Fleisch- und Wurstspezialitäten in großer Auswahl ! Gekochte Hamm, grober Leberkäse und Joghurtbratwurst, um nur ein paar zu nennen.

Auch stellen wir eine große Zahl Konserven selbst her, Omas Kotelett sind der Renner !

Wir legen bei unserer Arbeit großen Wert auf Frische, Qualität und Regionalität der Waren. Dies tun wir in der Metzgerei, in unserem Bistro als auch im Partyservice !

Gerne beliefern wir Sie ! Rufen Sie an: 06865-240  Fax: 06865-1240  oder verwenden Sie unser Kontakt/Bestell-Formular

Besonders stolz sind wir auf unsere Ex-Azubis Johanna Wagner und Daniel Peters, die vor kurzem die Abschlussprüfung zur/m FleischerIn sowohl in der Therorie als auch in der Praxis mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen haben ! Herzlichen Glückwunsch !

Zu den praktischen Teilen der Abschlussprüfung gehören:

Auslösen eines Rinderhinterviertel, Herstellung von Bratwurst, Herstellung einer Pastete, Herstellung von Spickbraten und eines Fertiggerichtes und das Kochen. Bei Johanna gab es Kalbsrückensteak mit Rosmarinkartoffeln und Spinatsalat in Walnussdressing und von Daniel durften die Prüfer Rindernierenzapfen als Steak mit Soße Bearnaise, Kartoffelspalten und Bohnenröllchen testen.

Die Prüflinge bringen außer dem Rind an zwei Tagen alle Rohstoffe, Materialien und Werkzeuge, Töpfe, Messer, etc. zur Prüfung im Prüfbetrieb mit.

Natürlich wird auch das Fachwissen über die Fleisch- und Wurstwaren sowie die Fleischteile samt Zubereitungsmöglickeiten und das Zusatzsortiment erfragt.

Im Moment arbeiten beide als FleischergesellInnen bei uns und sind in der Produktion, im Verkauf und Bistro im Einsatz.

Goldener Meisterbrief der Handwerkskammer !

Für seinerzeit den jüngsten Meister des Saarlandes erhielt unser Senior-Chef 2018 den goldenen Meisterbrief vom Präsidenten der Handwerkskammer das Saarlandes !